PD Dr. Friedrich Martin Wurst

Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU), Salzburg.

Email: friedrich.wurst@pmu.ac.at

Lebenslauf

seit 2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZIS Hamburg

2007-2014 

Tätigkeit als Primararzt und Vorstand der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie II, Christian-Doppler-Klinik, Universitätsklinikum der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Salzburg

2003-2007

Stellvertretender Bereichsleiter, Abhängigkeitserkrankungen, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

2000-2007

Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel (Direktor: Prof. Dr. F. Müller-Spahn)
Bereich Abhängigkeitserkrankungen; Leiter: Prof. Dr. D. Ladewig, seit 01.05.03: Prof. Dr. G. A. Wiesbeck

1991-2000

Assistenzarzt, Abteilung Psychiatrie II der Universität Ulm (Direktor: Prof. Dr. R. Schüttler)


Akademischer Werdegang
  • Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm
  • Erlangung des  Doktorgrades an der Fakultät für Klinische Medizin der Universität Ulm
  • Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel

Interessensschwerpunkt

  • Suchtmedizin
    • Diagnostik und Therapie
    • Interdisziplinäre und translationale Forschung und Therapie
    • Biomarker
    • appetitregulierende Hormone
    • Spielsucht
  • Suizidologie
  • Ärztegesundheit

 

Funktionen und Positionen

seit 2014 Treasurer, European Federation of Addiction Societies (EUFAS)
seit 2013Leiter der Arbeitsgruppe „Screening und Diagnostik von Intoxikation,schädlichem und abhängigem Alkoholgebrauch“  für die S3 Leitlinie Alkohol
2012Berufung in das Board des Forschungsföderungsfonds der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
2011-2013Vorsitzender der Kurie der Primarärzte der Christian Doppler Klinik
seit 2010Mitglied des Leitungsrats des Deutschen Suchtkongreses
2010-2014Generalsekretär, European Federation of Addiction Societies
seit 2010Präsident, Sektion “Ärztegesundheit” der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
seit 2010Präsident,  Österreichische Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie
seit 2009Vorstandsmitglied, European Association for Physician Health (EAPH)
2008Berufung in das Board des Forschungsföderungsfonds der PMU
2008Beauftragung durch die Salzburger Ärztekammer (SÄK) zur Erstellung eines Moduls für das Ärztegesundheitsprogramm der SÄK und Berufung in die Projektleitung
2007Berufung in den Drogenpolitischen Beirat des Landes Salzburg
2007Berufung ins Referat „Suizidologie“ der DGPP
2000-2007Vorstandsmitglied der Swiss Society for Addiction Medicine (SSAM)

 

F. Wurst hielt Vorträge und Workshops bei verschiedenen internationalen Konferenzen  in Europa, USA, Russland und Japan, weist eine umfangreiche Publikationsliste auf, hat mehrere Bücher herausgegeben, ist Mitglied in Programmkommittees nationaler und internationaler Kongresse und ist Mitglied im Editorial Board respektive wissenschaftlichen Beirat von Journalen wie European Addiction Research (Karger Verlag), Psychiatrie und Psychotherapie (Springer Verlag), Suchttherapie (Thieme Verlag), Sucht (Hogrefe Verlag) und Suizidprophylaxe (Roderer Verlag).

Publikationen

Originalarbeiten

  • Kalke J, Buth S, Thon N, Wurst FM. Glücksspielverhalten der österreichischen Bevölkerung und ihre Akzeptanz von Spielerschutzmaßnahmen – Ergebnisse der Repräsentativbefragungen 2009 und 2015. Suchttherapie 2017; DOI  http://dx.doi.org/10.1055/s-0042-121996
  • Wolfersdorf M, Vogel R, Vogl R, Grebner M, Keller F, Purucker M, Wurst FM.Suizid im psychiatrischen Krankenhaus - Ergebnisse, Risikofaktoren, therapeutische Maßnahmen. Nervenarzt. 2016 May;87(5):474-82.
  • Bischof A, Meyer C, Bischof G, John U, Wurst FM, Thon N, Lucht M, Grabe HJ, Rumpf HJ. Type of gambling as an independent risk factor for suicidal events in pathological gamblers. Psychol Addict Behav. 2016 Mar;30(2):263-9.
  • Weinmann W, Schro?ck A, Wurst FM. Commentary on the Paper of Walther L. et al.: Phosphatidylethanol Is Superior to CDT and GGT as an Alcohol Marker and Is a Reliable Estimate of Alcohol Consumption Level. Alcohol Clin Exp Res. 2016 Feb;40(2):260-2.
  • Wurst FM, Thon N, Yegles M, Schro?ck A, Preuss UW, Weinmann W. Ethanol Metabolites: Their Role in the Assessment of Alcohol Intake. Alcohol Clin Exp Res 2015; 39(11): 2060-2072.