Anja Höcker, Dipl. Psychologin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS)
der Universität Hamburg

c/o UKE, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Martinistr. 52

20246 Hamburg

Tel.: 040 – 7410 57616

Fax: 040 - 7410 58920

eMail: ahoecker@uke.de

Lebenslauf

seit 10/2012 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
seit 06/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Interdisziplinare Suchtforschung (ZIS) der Universität Hamburg
02/2012 bis 05/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologie, UKE (Bereich Psychoonkologie und Palliativmedizinische Versorgung)
2006 – 2012 studentische Hilfskraft am Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE (Bereich Psychoonkologie und Palliativmedizinische Versorgung)
bis 01/2012 Studium der Psychologie an der Universität Hamburg

Interessensschwerpunkt

  • Trauma und Sucht
  • Neuroendokrinologie

Projekte

Publikationen

Originalarbeiten

  • Wolff S, Holl J, Stopsack M, Arens EA, Höcker A, Staben KA, Hiller P, Klein M, Schäfer I, Barnow S (2016). Does emotion dysregulation mediate the relationship between early maltreatment and later substance dependence? Findings of the CANSAS study. European Addiction Research, 22, 292-300
  • Holl J, Wolff S, Schumacher M, Höcker A, Arens EA, Spindler G, Stopsack M, Südhof J, Hiller P, Klein M, Schäfer I, Barnow S. (2016) Substance Use to Regulate Intense Posttraumatic Shame in Individuals with Childhood Abuse and Neglect. Development and Psychopathology, 13, 1-13
  • Sautier, L, Mehnert, A, Höcker, A, Schilling, G (2014) Participation in patient support groups among cancer survivors: Do psychosocial and medical factors have an impact? Eur J Cancer Care, 23, 140-148.
  • Höcker A, Krüll A, Koch U, Mehnert A (2014) Exploring spiritual needs and their associated factors in an urban sample of early and advanced cancer patients. Eur J Cancer Care DOI: 10.1111/ecc.12200

(weitere) Publikationen

Höcker A, Mehnert A. Posttraumatische Belastung bei Krebspatienten: Validierung der deutschen Version der Posttraumatic Stress Disorder Checklist - Civilian Version (PCL-C). Zeitschrift für Medizinische Psychologie 2012; 21(2):68-79.

Rosenberger C, Höcker A, Cartus M, Schulz-Kindermann F, Härter M, Mehnert A. Angehörige und Patienten in der ambulanten psychoonkologischen Versorgung: Zugangswege, psychische Belastungen und Unterstützungsbedürfnisse. Psychotherapie Psychosomatik Medizinische Psychologie 2012; 62(5):185-194.

Mehnert A, Vehling S, Höcker A, Lehmann C, Koch U. Demoralization and depression in patients with advanced cancer: Validation of the German version of the Demoralization Scale. Journal of Pain and Symptom Management 2011; 42(5):768-776.

Mehnert A, Höcker A. (2011) Religion und körperliche Gesundheit - empirische Befunde und Erklärungsansätze. In C. Klein, H. Berth & F. Balck (Hrsg.), Gesundheit - Religion - Spiritualität. Konzepte, Befunde und Erklärungsansätze. Weinheim; München: Juventa-Verlag.