Priv.-Doz. Dr. Uwe Verthein, Dipl. Psychologe

Geschäftsführer

Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) der Universität Hamburg

c/o UKE, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Martinistr. 52

20246 Hamburg

Tel.: 7410 57901

Fax: 7410 58351

eMail: u.verthein@uke.de

Lebenslauf

seit 2008

Privatdozent am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg

2007

Habilitation am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg

seit 1995

wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, ZIS

1995

Promotion (Dr. phil.) am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg

1991-1996

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich für Sozialwissenschaften der Universität Hamburg (Prof. Dr. Peter Raschke)

1990

Suchttherapeutische Fortbildung am FPI

1984-1989

Studium der Psychologie an der Universität Hamburg

Interessensschwerpunkt

  • Therapieevaluation
  • Klinische Suchtforschung
  • Substitutionsbehandlung
  • Forschungsmethoden

Projekte

Publikationen

Originalarbeiten

  • Verthein U, Kuhn S, Gabriel K, Mautsch U, Reimer J, Behrendt K. (2017) Die Behandlung des Alkoholentzugssyndroms mit Oxazepam oder Clomethiazol – eine naturalistische Verlaufsstudie. Psychiatrische Praxis.doi: 10.1055/s-0042-122225.
  • Milin S, Kleinau C, Lüdorf S, Lotzin A, Degkwitz P, Verthein U, Schäfer I (2016) Konsummotive bei Stimulanzienkonsum. Ein Vergleich von Amphetamin- und Methamphetamin-Konsumenten. Suchttherapie, 17(1), 17-21
  • Schmidt CS, Schulte B, Seo HN, Kuhn S, O Donnell A, Kriston L, Verthein U, Reimer J. (2016). Meta-analysis on the effectiveness of alcohol screening with brief interventions for patients in emergency care settings. Addiction. 2015 Dec 5. doi: 10.1111/add.13263
  • Strada L, Schulte B, Schmidt CS, Verthein U, Cremer-Schaeffer P, Kru?ckeberg S, Reimer J (2015) Epidemiology of hepatitis C virus infection among people receiving opioid substitution therapy (ECHO): Study protocol. BMC Infectious Diseases (2015) 15:563 DOI 10.1186/s12879-015-1307-z
  • Falcato L, Beck T, Reimer J, Verthein U (2015). Self-reported cravings for heroin and cocaine during maintenance treatment with slow-release oral morphine compared with methadone: a randomized, crossover clinical trial. J Clin Psychopharmacol. 35(2):150-7. doi: 10.1097/JCP.0000000000000288.
  • Verthein U, Beck T, Haasen C, Reimer J. (2015) Mental symptoms and drug use in maintenance treatment with slow-release oral morphine compared to methadone: results of a randomised cross-over study. European Addiction Research 21: 97-104.
  • Beck T, Haasen C, Verthein U, Walcher S, Schuler C Backmund M, Ruckes C, Reimer J. Maintenance treatment for opioid dependence with slow-release oral morphine: a randomized cross-over, non-inferiority study versus methadone. Addiction 2014; 109: 617-626.
  • Zurhold H, Verthein U & Kalke J. Prevalence of Problem Gambling Among the Prison Population in Hamburg. Journal of Gambling Studies 2014; 30 (2): 309-319.
  • Ojha S.P., Sigdel S., Meyer-Thompson H.-G., Oechsler H. & Verthein U. (2014) “South Asian Cocktail” – the concur­rent use of opioids, benzodiazepines and antihistamines among injecting drug users in Nepal and associations with HIV risk behaviour. Harm Reduction Journal 11: 17.
  • Hämmig R., Köhler W., Bonorden-Kleij K., Lebentrau K., Berthel T., Mann K., Höpner D., Stohler R., Ullmann R., Verthein U., Haasen C., Reimer J. & Ruckes C. (2014) Safety and tolerability of slow release oral morphine versus methadone in the treatment of opioid dependence. Journal of Substance Abuse Treatment 47: 275-281.
  • Wiese S. & Verthein U. (2014) Drug-Checking für Drogen­konsumenten – Risiken und Potenziale. Sucht 60: 315-322.
  • Schäfer I, Gromus L, Atabaki A, Pawlis S, Verthein U, Reimer J, Schulte B, Martens M. Are experiences of sexual violence related to special needs in patients with substance use disorders? A study in opioid-dependent patients. Addictive Behaviors 2014: 39; 1691–94
  • Verthein U., Kuhn S. & Schäfer I. (2014) Der Verlauf der Diamorphinbehandlung unter den Bedingungen der ge­sundheitlichen Regelversorgung – eine 12-Monats-Analyse. Sucht 60: 43-53.
  • Reimer J, Boniakowski E, Bachner C, Weber B, Tietje W, Verthein U, Walcher S. When higher doses in opioid replacement treatment are still inadequate – association to multidimensional illness severity: a cohort study. Substance Abuse Treatment Prevention and Policy 2014: 9: 13.
  • Schulte B, Gonzales-Saiz F, Jeschke P, Reimer J, Schäfer I, Walcher S, Weber B, Verthein U. Die Opiate-Dosage-Adequacy-Scale (ODAS) für die Beurteilung der Angemessenheit der Buprenorphindosierung während der Opiatsubstitution. Suchttherapie 2014; 15: 35-42.
  • Verthein U, Martens MS, Raschke P, Holzbach R. Langzeitverschreibung von Benzodiazepinen – eine pro-spektive Analyse über 12 Monate. Gesundheitswesen 2013; 75: 430-437.
  • Degkwitz P. & Verthein U. (2013) 10 Jahre heroingestützte Behandlung in Deutschland – der lange Weg zur Normali­sierung. Suchtmedizin 15: 286-294.
  • Verthein U., Neumann-Runde E., Rosenkranz M., Oechsler H., Schütze C. & Martens M.-S. (2014) Statusbe­richt 2013 der Hamburger Basisdatendo­kumenta­tion in der ambu­lanten Suchthilfe und der Eingliede­rungshilfe. Aus­wer­tungsleistungen und Bericht zur Ham­burger Basisda­tendo­kumentation 2013. BADO e. V. (Hrsg.) Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Bado e. V.
  • Verthein U., Schäfer I. & Degkwitz P. (2013) Soziale Integra­tion nach 4 Jahren Diamorphinbehandlung. Rehabilitation 52: 243-250.
  • Zurhold H., Verthein U. & Kalke J. (2013) Prävalenz von Glücksspielproblemen unter den Hamburger Gefangenen. In: Buth S., Kalke J. & Reimer J. (Hrsg.) Glücksspielsucht­forschung in Deutschland. Freiburg: Lambertus; S. 43-58.
  • Reimer J, Schmidt CS, Schulte B, Gansefort D, Gölz J, Gerken G, Scherbaum N, Verthein U, Backmund M. Psychoeducation improves hepatitis C virus treatment during opioid substitution therapy: a controlled, prospective multicenter trial.Clin Infect Dis. 2013 Aug;57 Suppl 2:S97-104. doi: 10.1093/cid/cit307.
  • Reimer J, Schmidt CS, Schulte B, Gansefort D, Gölz J, Gerken G, Scherbaum N, Verthein U, Backmund M.  Psychoeducation improves hepatitis C virus therapy outcomes in opioid-substituted patients: A controlled, prospective multicentre trial. Clinical infectious diseases 2013; 57 Suppl 2: 97-S104.
  • Fischer M., Verthein U. & Reimer J. (2013) State of the Art – Suchterkrankungen. Substitutionsgestützte Behandlung der Opiatabhängigkeit. PharmaFokus ZNS 10: 46-50.
  • Rosenkranz M., Neumann-Runde E., Buth S. & Verthein U. (2013) Statusbe­richt 2012 der Hamburger Basisdatendo­kumenta­tion in der ambulanten Suchthilfe und Eingliede­rungshilfe. Auswertungsleistungen und Bericht zur Ham­burger Basisda­tendokumentation 2012. BADO e. V. (Hrsg.) Am­bulante Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Bado e. V.
  • Schmidt CS, Schulte B, Wickert C, Thane K, Kuhn S, Verthein U, Reimer J. Non-prescribed use of substitution medication among German drug users – Prevalence, motives and availability. International Journal of Drug Policy,  2013;24:e111-4. doi:10.1016/j.drugpo.2013.04.006
  • Buth S, Verthein U, Schütze C, Neumann-Runde E, Martens MS. Statusbericht 2011 der Hamburger Basisdatendokumentation. Auswertungsleistungen und Bericht zur Hamburger Basisdatendokumentation 2010. BADO e. V. (Hrsg.) Ambulante Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Bado e. V. 2012.
  • Buth, S., Verthein, U., Schütze, C., Neumann-Runde, E. & Martens, M.-S. (2012). Suchthilfe in Hamburg. Statusbericht der Hamburger Basisdatendokumentation. BADO e.V. , Hamburg.
  • Walter Fuchs, Silke Kuhn, Marcus-Sebastian Martens, Uwe Verthein. Merkmale von Alkoholklienten der ambulanten Suchthilfe in Selbsthilfegruppen. Sucht 2012; 58 (4): 259-267.
  • Verthein U, Schäfer I, Peter Degkwitz (in Druck) Soziale Integration nach 4 Jahren Diamorphinbehandlung. Die Rehabilitation
  • Agorastos A., Zurhold H., Verthein U., Petridou A. & Haasen C. (2011) Addiction services in Cyprus: Results of a EU Twinning Project. Drugs: Education, Prevention & Policy 18: 340-352.
  • Zurhold H, Kalke J, Verthein U. Glücksspielbezogene Probleme unter den Gefangenen im Hamburger Justizvollzug. Oldenburg: BIS-Verlag; 2011.
  • Reimer J, Verthein U, Karow A, Schäfer I, Naber D, Haasen C (2011) Physical and mental health in severe opioid-dependent patients within a randomised controlled maintenance treatment trial. Addiction, 2011 Sep;106(9):1647-55
  • Karow A, Verthein U, Pukrop R, Reimer J, Haasen C, Krausz M, Schäfer I (2011). Quality of life profiles and changes in the course of maintenance treatment among 1,015 patients with severe opoid dependence. Substance Use and Misuse 46, 705-715
  • Kalke J, Buth S, Rosenkranz M, Schütze C, Oechsler H, Verthein U. Glücksspiel und Spielerschutz in Österreich. Empirische Erkenntnisse zum Spielverhalten der Bevölkerung und zur Prävention der Glücksspielsucht. Freiburg im Breisgau: Lambertus-Verlag; 2011.
  • Thane K., Wickert C. & Verthein U. (2011) Konsummuster, Risikoverhalten und Hilfebedarfe von KonsumentInnen in den offenen Drogenszenen Deutschlands. Sucht 57: 141-149.
  • Kalke J, Verthein U, Buth S, Hiller P (2011): Glücksspielsucht-Prävention bei den staatlichen Lotterien: Evaluation der Schulungen des Annahmestellenpersonals, Suchttherapie, 12. Jahrgang, Heft 4, S. 178-185.
  • Verthein U. (2011) KISS „Kontrolle im selbstbestimmten Sub stanzkonsum“ – Evaluation eines Selbstmanagement-Pro­gramms zum kontrollierten Drogenkonsum. Abhängigkeiten 2/3/2010: 128-144.
  • Zurhold H, Moskalewicz J, Sanclemente C, Schmied G, Shewan D & Verthein U (2011). What affects reintegration of female drug users after prison release? Results of an European follow-up study. Journal of Offender Rehabilitation 50, 49-65
  • Kalke J, Buth S, Verthein U, Hiller P. Personalschulungen zum Thema Suchtprävention bei bundesdeutschen Lotteriegesellschaften. Hintergrund, Schulungskonzepte und erste Evaluationsergebnisse. Abhängigkeiten. Forschung und Praxis der Prävention und Behandlung 2010; 16 (2/3): 76-87.
  • Verthein U, Haasen C & Reimer J (2011). Switching from methadone to diamorphine – 2-year results of the German heroin trial. Substance Use & Misuse. 2011;46(8):980-91.
  • Reimer J, Verthein U, Karow A, Schäfer I, Naber D, Haasen C. Physical and mental health in severe opioid-dependent patients within a randomised, controlled maintenance trial. Addiction 2011; 106: 1647-1655.
  • Eiroa-Orosa FJ, Haasen C, Verthein U, Dilg C, Schäfer I, Reimer J (2010). Benzodiazepine use among patients in heroin vs. methadone maintenance treatment: findings of the German randomized controlled trial. Drug and Alcohol Dependence 112: 226-231
  • Körkel J, Verthein U (2010). Kontrollierter Konsum von Opiaten und Kokain. Suchttherapie 11: 31-34
  • Karow A, Reimer J, Schäfer I, Krausz M, Haasen C, Verthein U (2010). Quality of life under maintenance treatment with heroin versus methadone in patients with opioid dependence. Drug and Alcohol Dependence 112: 209-215
  • Eiroá-Orosa FJ, Verthein U, Kuhn S, Lindemann C, Karow A, Haasen C, Reimer J (2010). Implication of gender differences in heroin-assisted treatment – results from the German randomised controlled trial. American Journal on Addictions19: 312-318
  • Haasen C, Verthein U, Eiroá-Orosa FJ, Schäfer I Reimer J (2010). Is heroin assisted treatment effective for patients with no previous maintenance treatment? Results from a German randomised controlled trial. European Addiction Research 16: 124-130
  • Schulte B, Schütt S, Brack J, Isernhagen K, Deibler P, Dilg C, Verthein U, Haasen C. Reimer J (2010). Successful treatment of chronic hepatitis C virus infection in severely opioid-dependent patients under heroin maintenance. Drug and Alcohol Dependence 109: 248-251
  • Oechsler, H., Neumann, E., Verthein, U., Martens, M.-S. (2010): Statusbericht 2009 der Hamburger Basisdatendokumentation. Auswertungsleistungen und Bericht der Hamburger Basisdatendokumentation 2009. BADO e. V. (Hrsg.) Ambulante Suchthilfe in Hamburg.
  • Schäfer I, Eiroá-Orosa FJ, Verthein U, Dilg C, Haasen C Reimer J (2010). Effects of psychiatric comorbidity on treatment outcome in patients undergoing diamorphine and methadone maintenance treatment. Psychopathology 43: 88-95
  • Haasen C, Eiroa FJ, Verthein U, Soyka M, Dilg C, Schäfer I, Reimer J (2009) Effects of heroin-assisted treatment on alcohol consumption: findings of the German Randomized Controlled Trial Corresponding. Alcohol, 43, 259-264
  • Haasen C, Schulte B, Vanderplasschen W, Verthein U, Schäfer I, Reimer J: Predictive value of regular cocaine use among opioid-dependent patients for long-term outcome. Addictive Disorders & Their Treatment, 2009; 8:74-79
  • Löbmann R & Verthein U. (2009) Explaining the effective ness of medical treatment for heroin addicts on crime re­ductions. Law and Human Behavior 33: 83-95.
  • Schäfer I, Verthein U, Oechsler H, Deneke C, Riedel-Heller S, Martens M (2009) What are the needs of alcohol dependent patients with a history of sexual abuse? A case-register study in a metropolitan region. Drug and Alcohol Dependence, 105, 118-125
  • Martens M.-S., Verthein U., Buth S. & Neumann E. (2009) Statusbericht 2008 der Hamburger Basisdatendokumentation. Auswertungsleistungen und Bericht zur Hamburger Basisdatendokumentation 2008. BADO e. V. (Hrsg.) Ambulante Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Bado e. V. (ISSN 1611-5104)
  • Verthein U, Bonorden-Kleij K, Degkwitz P, Dilg C, Köhler W, Passie T, Soyka M, Tanger S, Vogel M, Haasen C: Long-term effects of heroin-assisted treatment in Germany. Addiction, 2008; 103:960-6
  • Verthein U., Degkwitz P. & Haasen C. (2008) Die Wirksam keit der Diamorpinbehandlung im Vergleich zur Metha­donsubstitution – Ergebnisse der 1. und 2. Studienphase. In: Bundesministerium für Gesundheit (BMG) (Hrsg.) Band 1. Baden-Baden: Nomos.
  • Kuhn S., Schu M., Vogt I., Schmid M., Simmedinger R., Schlanstedt G., Farnbacher G., Verthein U. & Haasen C. (2008) Spezialstudie zur Binnenevaluation der psychosozialen Begleitung. In: Bundesministerium für Gesundheit (BMG) (Hrsg.) Das bundesdeutsche Modellprojekt zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger. Psychosoziale Interventionen – Kosten und Nutzen der Behandlung – Transfer in die Versorgung. Band 3. Baden-Baden: Nomos.
  • Verthein U. & Farnbacher G. (2008) Arbeit und Diamorphinsubstitution – Ergebnisse aus dem Modellprojekt zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger. In: Henkel D. & Zemlin U. (Hrsg.) Arbeitslosigkeit und Sucht. Frankfurt/M.: Fachhochschulverlag/Verlag für angewandte Wissenschaften; S. 267-283.
  • Karow A, Verthein U, Krausz M, Schäfer I. (2008) The association of personality disorders, family conflicts and treatment with health-related quality of life in long-term opiate addiction. European Addiction Research 14: 38-46.
  • Fuchs W., Martens M.-S. & Verthein U. (2008) Opiatabhängige Eltern mit minderjährigen Kindern – Lebenssituation und Risikoindikatoren. Suchttherapie 9: 130-135.
  • Verthein U., Neumann E., Buth S. & Martens M.-S. (2008) Statusbericht 2007 der Hamburger Basisdatendokumentation. Auswertungsleistungen und Bericht zur Hamburger Basisdatendokumentation 2007. BADO e. V. (Hrsg.) Ambulante Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Bado e. V. (ISSN 1611-5104)
  • Kalke J, Verthein U, Neumann E, Haasen C. Gibt es riskante oder süchtige Lotto-Spieler? Ergebnisse einer Befragung der Leiter von Annahmestellen. Suchtmedizin in Forschung und Praxis 2007; 9 (4): 223-227.
  • Haasen C, Verthein U, Degkwitz P, Berger J, Krausz M, Naber D: Heroin-assisted treatment for opioid dependence: a randomised, controlled trial. British Journal of Psychiatry, 2007; 191:55-62
  • Kalke J, Verthein U, Farnbacher G, Haasen C. Aktive Spielsuchtprävention bei Lotterien und Sportwetten in Hamburg. Erste Ergebnisse der Evaluation. Prävention und Gesundheitsförderung 2007; 2 (4): 249-253.
  • Kuhn S, Farnbacher G, Verthein U, Krausz M, Haasen C: Das psychoedukative Gruppenprogramm in der bundesdeutschen Heroinstudie - eine innovative Behandlungsmethode. Suchttherapie, 2007; 8:26-32
  • Löbmann R, Verthein U. (2007) Das Modellprojekt zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger: Hintergrund - Umsetzung - Ergebnisse. Verhaltenstherapie & Psychosoziale Praxis 39: 441-444.
  • Verthein U, Reimer J, Ullmann R, Haasen C: Psychische Befindlichkeit in der Substitutionsbehandlung mit Levomethadon und d,l Methadon - eine doppel-blinde randomisierte Cross-over-Studie. Sucht, 2007; 53:32-41
  • Degkwitz P, Lichtermann D, Deibler P, Soyka M, Schneider U, Dieninghoff D, Bonorden-Kleij K, Köhler W, Buhk H, Verthein U, Haasen C, Krausz M: "Schwerstabhängige" - Die Teilnehmer des Modellprojekts zur heroingestützten Behandlung. Suchttherapie, 2007; 8:12-18
  • Haasen C, Verthein U, Degkwitz P, Kuhn S, Hartwig C, Reimer J: Eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Therapiestudie zur diamorphingestützten Behandlung Opiatabhängiger - Zielgruppenspezifische Ergebnisse. Sucht, 2007; 53:268-277
  • Kalke J, Farnbacher G, Verthein U, Haasen C. Das Gefährdungs- und Abhängigkeitspotenzial von Lotterien – Erkenntnisstand in Deutschland. Suchtmedizin in Forschung und Praxis 2006; 8 (4): 183-188.
  • Degkwitz P, Verthein U., Haasen C. (2005) Das Bundesdeutsche Modellprojekt der heroingestützten Behandlung – aktuelle Bedingungen und Perspektiven der Orginalstoffvergabe. In: Gerlach R. & Stöver H. (Hrsg.) Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland – Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Freiburg: Lambertus; S. 350-358.
  • Degkwitz P., Verthein U. & Krausz M. (2005) Double diagnosis research in drug dependency: perspectives for heroin prescription. In: Rihs-Middel M., Hämmig R. & Jacobshagen N. (eds.) Heroin-assisted Treatment: Work in Progress. Bern: Verlag Hans Huber; S. 137-148.
  • Kalke J, Verthein U, Stöver H. Seuche Cannabis? Kritische Bemerkungen zu neueren epidemiologischen Studien. Suchttherapie 2005; 6: 108-115.
  • Verthein U., Degkwitz P., Haasen C. & Krausz M. (2005) The significance of comorbidity for the long-term course of opiate dependence. European Addiction Research 11: 15-21.
  • Verthein U., Ullmann R., Lachmann A., Düring A., Koch B., Meyer-Thompson H.G., Schmidt R., Reimer J. & Haasen C. (2005) The effects of racemic d,l-methadone and l-methadone in substituted patients – a randomized controlled study. Drug and Alcohol Dependence 80: 267-271.
  • Verthein U, Degkwitz P, Haasen C, Krausz M: The significance of comorbidity for the long-term course of opiate dependence. European Addiction Research, 2005; 11:15-21
  • Verthein U, Ullmann R, Lachmann A, Düring A, Koch B, Meyer-Thompson HG, Schmidt R, Reimer J, Haasen C (2005). The effects of racemic d,l-methadone and levomethadone in substituted patients – a randomized controlled study. Drug and Alcohol Dependence; 80: 267-271.
  • Verthein U. (2005) Dramatischer Anstieg von Opiatabhängigen in 2003! Suchttherapie 6: 42-43.
  • Martens M-S, Verthein U , Degkwitz P (2004) Statusbericht 2003 der Hamburger Basisdatendokumentation. Auswertungsleistungen und Bericht zur Hamburger Basisdatendokumentation 20033. BADO e.V. (Hrsg.) Ambulante Suchthilfe in Hamburg. Hamburg: Kreutzfeld Verlag.
  • Schäfer I., Schultz M., Verthein U. , Krausz M. (2004) Traumatisierungen bei Suchtpatienten - Relevanz und spezifische Behandlung in der ambulanten Suchttherapie. Suchttherapie 5: 118-123.
  • Ulllmann R., Verthein U., Lachmann A. (2004) Die Substitutionsbehandlung mit Levomethadon und d,l-Methadon: eine randomisierte Kontrollgruppenstudie. [Abstract zum 5. Interdisziplinären Kongress für Suchtmedizin in München.] Suchtmedizin 6: 129-130.
  • Verthein U., Prinzleve M., Farnbacher G., Haasen C., Krausz M. (2004) Treatment of opiate addicts with buprenorphine - a prospective naturalistic trial. Addictive Disorders and Their Treatment; 3: 58-70.
  • Krausz, M., Verthein, U., Degkwitz, P., Kreutzfeldt, N. (2002) Das bundesdeutsche Modellprojekt zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger - Hintergründe, Forschungsstand und Studiendesign. In: Backmund, M. (Hrsg.) Suchtherapie. Landsberg: Ecomed; S. XXIII-2 1- 13.
  • Degkwitz, Peter / Uwe Verthein (2001): Crackwelle? Bedeutung und Konsequenzen veränderter Konsummuster. In: akzept (Hg.): Gesellschaft und Drogen - Akzeptanz im Wandel, Berlin.
  • Kalke J, Verthein U, Farnbacher G, Schmidt V, Degkwitz P. Funktioniert die Umstellung von Codein auf Methadon bei Opiatabhängigen? – Ergebnisse einer patientenbezogenen Untersuchung. Sucht 2001; Heft 1: 49-56.
  • Verthein, Uwe / Christian Haasen /Michael Prinzleve / Peter Degkwitz / Michael Krausz (2001): Cocaine use and the utilisation of drug help services by consumers of the open drug scene in Hamburg. In: European Addiction Research, Vol.7, S. 176-183.
  • Zurhold, Heike / Nina Kreutzfeldt / Peter Degkwitz / Uwe Verthein (2001): Drogenkonsumräume. Gesundheitsförderung und Minderung öffentlicher Belastungen in europäischen Großstädten, Freiburg.
  • Degkwitz, Peter/ Georg Farnbacher / Jens Kalke / Verena Schmidt / Uwe Verthein (2000): Die Umstellung der Substitution von Codein auf Methadon – Kurzfassung einer Studie über die Auswirkungen neuer betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften. In: Joachim Zerdick (Hg.): Suchtmedizin – aktuell. 8. Suchtmedizinischer Kongreß der DGDS, Berlin, S. 171-206.
  • Degkwitz, Peter / Uwe Verthein (2000): Crackwelle in Deutschland? Bedeutung und Konsequenzen veränderter Konsummuster. In: Akzeptanz 8, Nr. 2, S. 37-48.
  • Krausz, Michael / Peter Degkwitz / Uwe Verthein (2000): Psychiatrische Komorbidi tät und Suchtbehandlung. In: Suchttherapie 1, S. 3-7.
  • Krausz, Michael / Peter Degkwitz  / Uwe Verthein / Raphaela Basdekis (2000): Die suchtmedizinische Bedeutung des Modellversuchs zur heroingestützten Behandlung Drogenabhängiger. In: Joachim Zerdick (Hg.): Suchtmedizin im Dialog, 9. Suchtmedizinischer Kongreß der DGS, S. 55-69.
  • Thiel, G. / B. Homann / Uwe Verthein / Peter Degkwitz (2000): KokainkonsumentInnen in der offenen Hamburger Hauptbahnhofszene. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 23, S. 27-33.
  • Verthein, Uwe (2000): Quality of life and mental disturbances in opiate addicts. In: Carmen Orte Socias / Marti X. March Cerdà (Hg.): The 9th Annual Conference on Drug Use and Drug Policy. Politica y Consumo de Drogas en Europa, Palma de Mallorca, S. 181-193.
  • Verthein, Uwe / Peter Degkwitz  / Michael Krausz (2000) Psychische Störungen und Verlauf bei Opiatabhängigkeit. In: Psychiatrische Praxis 27, S. 77-85.
  • Verthein, Uwe / R. Raben (2000): Ambulante Suchtakupunktur nach dem NADA-Protokoll – eine Verlaufsuntersuchung. In: Deutsche Zeitschrift für Akupunktur 43, S. 108-112.
  • Verthein, Uwe / R. Raben / Josh von Soer (2000): Ambulante Akupunkturbehandlung bei Drogen- und Alkoholabhängigen – Ergebnisse einer Verlaufsuntersuchung. In: Sucht 46, S. 62-76.
  • Degkwitz, Peter / Michael Krausz / Uwe Verthein (1999): Biographische Belastungen bei Hamburger Drogenabhängigen im Vergleich zu ihren Altersgenossen. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole, Freiburg, S. 149-163.
  • Degkwitz, Peter / Michael Krausz / Uwe Verthein (1999): Prämissen und Varianten einer heroingestützten Behandlung in Deutschland. In: B. Westermann / G. U. Bellmann / C. Jellinek (Hg.): Heroinverschreibung. Wirkungen und Nebenwirkungen, Weinheim, S. 54-64.
  • Degkwitz, Peter / Uwe Verthein (1999): "Halb zog sie ihn, halb sank er hin" – Zum Verhältnis von Qualität und akzeptierender Drogenarbeit. In: Heino Stöver (Hg.): Akzeptierende Drogenarbeit. Eine Zwischenbilanz, S. 307-318.
  • Krausz, Michael / Uwe Verthein / Peter Degkwitz (1999): Komorbidität – Psychische Störungen und Symptome bei Opiatabhängigen. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole, Freiburg, S. 165-176.
  • Krausz, Michael / Uwe Verthein / Peter Degkwitz (1999): Psychiatric Comorbidity in Opiate Addicts. In: European Addiction Research 5, S. 55-62.
  • Krausz, Michael / Uwe Verthein / Peter Degkwitz / R. Holzbach (1999): Komorbidität – Psychische Störungen bei Schwerstabhängigen; Forschungsstand und klinische Konsequenzen. In: G. U. Bellmann / C. Jellinek / B. Westermann (Hg.): Mehr als abhängig? Versuche mit Methadon und Heroin, Weinheim, S. 100-115.
  • Raben, R. / Uwe Verthein (1999): Akupunktur in der ambulanten Behandlung von Drogenabhängigen. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole, Freiburg, S. 217-227.
  • Raschke, Peter / Jens Kalke / Uwe Verthein (1999): Substitutionstherapie – ein Fazit aus Sicht der Forschung. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole, Freiburg, S. 255-262.
  • Raschke, Peter / Uwe Verthein / Jens Kalke (1999): Grenzen und Chancen der Psychosozialen Betreuung – am Beispiel der Methadonsubstitution in Hamburg. In: G.U. Bellmann / C. Jellinek / B. Westermann (Hg.): Mehr als abhängig? Versuche mit Methadon und Heroin, Weinheim, S. 146-162.
  • Raschke, Peter / Uwe Verthein / Jens Kalke (1999): Substitutionsbehandlung mit Methadon in Hamburg. In: Jörg Gölz, Jörg (Hg.): Der drogenabhängige Patient. Handbuch der schadensmindernden Strategien, München/Jena, S. 251-264.
  • Verthein, Uwe (1999): Ambulante Suchtakupunktur – Ergebnisse einer Verlaufsuntersuchung. In: neuro date aktuell 13, S. 14-19.
  • Verthein, Uwe (1999): Lebensqualität bei Opiatabhängigen. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole, Freiburg, S. 127-140.
  • Verthein, Uwe / Peter Degkwitz (1999): Lebensbiographischer Hintergrund und Belastungen im Kindes- und Jugendalter bei Opiatabhängigen. In: G. U. Bellmann / C. Jellinek / B. Westermann (Hg.): Mehr als abhängig? Versuche mit Methadon und Heroin, Weinheim, S. 71-80.
  • Verthein Uwe, Jens Kalke / Peter Raschke (1999): Verlaufsevaluation der Substitutionsbehandlung. In: Michael Krausz / Peter Raschke (Hg.): Drogen in der Metropole. Freiburg, S. 263-283.
  • Verthein, Uwe / Peter Raschke (1999): Bedarf und Teilnahmebereitschaft an Selbsthilfegruppen für Substituierte. In: Psychotherapie Psychosomatik Medizinische Psychologie 49, S. 484-493.
  • Kalke, Jens / Uwe Verthein / Peter Raschke (1998): 10 Jahre Substitutionstherapie in der Bundesrepublik Deutschland – Politische Entwicklung und Evaluationsergebnisse. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung, Jg. 21, Heft 4, S. 47-54.
  • Krausz, Michael / Uwe Verthein / Peter Degkwitz / Christian Haasen / Peter Raschke (1998): Maintenance treatment of opiate addicts in Germany with medications containing codeine – results of a follow-up study. In: Addiction 93, S. 1161-1167.
  • Verthein, Uwe (1998): Ambulante Abstinenztherapie in Hamburg – Ergeb nisse der wissenschaftlichen Begleitforschung. In: Fachverband Sucht e.V. (Hg.): Suchttherapie unter Kostendruck: Entwicklun gen und Perspektiven, Geesthacht, S. 196-207.
  • Krausz, Michael / Peter Degkwitz / Astrid Kühne / Uwe Verthein (1998): Comorbidity of opiate dependence and mental disorders. In: Addictive Behaviors 23, S. 767-783.
  • Krausz, Michael / Peter Degkwitz / Uwe Verthein (1998): Lebensereignisse und psychosoziale Belastungen bis zur Pubertät - Entwicklungsbedingungen Opiatabhängiger und ihrer "normalen" Altersgenossen. In: Kindheit und Entwicklung 7 (4), S. 221-230.
  • Krausz Michael / Uwe Verthein / Peter Degkwitz (1998): Prävalenz psychischer Störungen bei Opiatabhängigen mit Kontakt zum Drogenhilfesystem. In: Nervenarzt 69, S. 557-567.
  • Verthein, Uwe (1998): Bericht zum Symposium: Heroingestützte Behand lung – Politische Rahmenbedingungen und wissenschaftliche Per spektiven eines Modellprojektes zur Behandlung Drogenabhängi ger in der Bundesrepublik Deutschland. In:  Sucht 44, S. 332-334.
  • Verthein U, Kalke J, Raschke P (1998): Substitution Treatment with Methadone in Germany – Politics, Programmes and Results. In: Inter national Journal of Drug Policy 9, S. 71-78.
  • Verthein, Uwe / Peter Degkwitz / Astrid Kühne / Michael Krausz (1998): Komorbidität von Opiatabhängigkeit und psychischen Störungen – Ergebnisse einer Verlaufsuntersuchung. In: Sucht 44, S. 232-246.
  • Aerts, M. / G. Barsch / R. Bergmann / C. Leicht / I. I. Michels / H. Stöver / U. Verthein (1998): Leitlinien für die psychosoziale Begleitung im Rahmen einer Substitutionsbehandlung. In: J. Gölz (Hg.): Moderne Suchtmedizin, Stuttgart, S. C 2.4.2–1-C 2.4.2–12.